Die Inhalte des Studiengangs und die Form der Vermittlung orientieren sich an den spezifischen Ansprüchen, die Führungskräfte an eine solche Ausbildung zurecht stellen. Eine wissenschaftliche Ausbildung soll vor allem Schlüsselqualifikationen vermitteln. Dieses Ziel verfolgt das MBA-Programm. Im Zentrum steht die systematische Vermittlung von Inhalten, die einerseits praxisnah sind, andererseits aber vor allem die Fähigkeit schulen, Probleme analytisch behandeln zu können, Strukturen zu erkennen und problemlösungsorientierte Lösungsstrategien zu entwerfen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Vermittlung entsprechender Analysetechniken notwendige Voraussetzung. Deshalb spielt die Einführung in formale Methoden eine wichtige Rolle. Sie schafft die Voraussetzung dafür, auch anspruchsvolle praktische Entscheidungs- und Planungsprobleme analytisch handhaben zu können.

Das Studium ist unterteilt in vier Semester. Die insgesamt 29 Kurse zu jeweils 20 Unterrichtsstunden gliedern sich in drei Abschnitte:

Basisstudium | 3 Kurse
Im Basisstudium werden Einführungen in die Psychologie, Betriebswirtschaftslehre und der Mathematik unterrichtet. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass auch Studierende ohne einschlägig Vorkenntnisse das Studium erfolgreich absolvieren können. Die Besonderheit des Grundlagenmoduls ist die Möglichkeit Vorleistungen aus Bachelor-Studiengängen (oder äquivalente Studiengänge) anrechnen zu lassen. Die Kurse werden nicht für die Berechnung der Gesamtnote herangezogen.

Kernstudium | 9 Kurse
Im Kernstudium werden die wichtigsten Bereiche der modernen Betriebswirtschaftslehre sowie spezielle psychologische Themen behandelt. Dabei werden im Rahmen unterschiedlicher Lehrmodelle wahlweise Seminare oder Vorlesungen angeboten. Dies ermöglich eine fundierte und bedarfsorientiere Ausbildung, da auf das gesamte Spektrum von Vorlesung, Einzelarbeit und Gruppenarbeit zurückgegriffen werden kann.

Wahlbereich | 3 aus 4 Kursen
Um das Studium flexibel zu gestalten, haben Sie die Möglichkeit im Rahmen des Wahlbereichs sich auf die für Sie interessante Vorlesungen zu fokussieren. 

Masterarbeit
Abgerundet wird das Studienprogramm durch die Masterarbeit. Das frei wählbare Thema kann auch ihm Rahmen Ihrer beruflichen Praxis bearbeitet werden. Unterstützt werden Sie dabei von unseren Dozenten.

Übersicht (vorläufig)
Studienplan Wirtschaftspsychologie.png

Weitere Informationen
Die Seite Kurse & Inhalte informiert detailliert über die einzelnen Kurse (noch im Aufbau).

Die Präsenzkurse werden voraussichtlich in den Räumen der Universität Magdeburg angeboten.

Bei den Dozenten handelt es sich um Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaft und Naturwissenschaft oder um renommierte Wissenschaftler anderer Universitäten.

Über die formalen Studienbedingungen und die Prüfungsmodalitäten informiert Sie die Studienordnung und die Prüfungsordnung, die Sie als PDF herunterladen können.

Vorlesungszeiten
Das Studium ist für Berufstätige konzipiert. Daher findet der Unterricht freitags zwischen 17.00 und 20.30 Uhr statt und samstags zwischen 9.00 und 16.30 Uhr statt. Pausen während der Unterrichtszeit sind eingeplant, ebenso Vorlesungsfreie Wochenenden. Insgesamt finden pro Jahr ca. 18 Vorlesungswochenenden statt. 

Studiendokumente Wirtschaftspsychologie

Otto-von-Guericke Business School Magdeburg GmbH
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg
Germany

Ansprechpartner/Contact
Dipl.-Kfm. Christian Stahr
Tel.: +49 3 91 67 1 29 40
Fax: +49 3 91 67 4 27 95
Kontakt@MBA-Uni.de

Geschäftsführer/CEO
Prof. Dr. Joachim Weimann
joachim.weimann@ovgu.de

Amtsgericht Stendal
HRB 113576